Fitnessband

Fitnessband

Pilates Sonderangebot

Unser Versprechen an Dich:

Alle Tests sind echt und wurden von realen Personen getestet. Keine FAKE-Tests!
➤ HIER FINDEST DU UNSEREN TESTSIEGER!

Aktuell gibt es drei Anbieter, die wir dir für zu Hause empfehlen können. Und das sind unsere Testergebnisse:

Platz 1

Platz 2

Platz 3


Pilates & Friends

Pilates Sister (Pilatesliebe)

Pilates 4 Life

Bewertung

Angebot

14 Tage für 1 €

7 Tage kostenlos

30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zielgruppe

Für jeden geeignet

Anfänger bis Fortgeschrittene

Speziell für Frauen ab 45 Jahren

Das Fitnessband für Pilates

Ein Vorteil von Pilates besteht darin, dass es ohne Hanteln und schweres Trainingsgerät auskommt. Trotzdem kannst du deine Workouts intensiver gestalten, indem du einfaches Zubehör verwendest. Dazu zählen Gewichtsmanschetten und Fitnessbänder. Um die Letztgenannten geht es uns heute. Du bekommst einen Einblick in die Übungen und dazu einen Kaufratgeber.

Es gibt zwei Arten von Fitnessbändern zu kaufen

Gleich zu Beginn möchten wir dich auf die zwei unterschiedlichen Ausführungen hinweisen. Das Fitnessband existiert in einer kurzen sowie langen Variante.

Lange Version: Das klassische Widerstandsband, welches du in die Hand nimmst und daran ziehst. Manche sind als eine Art Schlauch mit Griffen ausgelegt. Andere definieren sich als breiter Riemen, der einfach so gegriffen wird.

Kurze Version: Sie sind ebenso als „Loop-Bänder“ bekannt und werden häufig im Set verkauft. Aufgrund ihrer Kürze eignen sie sich vor allem für Übungen rund um Po, Beine und teilweise auch für die Arme. Statt sie in die Hand zu nehmen, werden sie um die Gliedmaßen gespannt und dann durch Muskelkraft gedehnt.

Andere Begriffe für beide nennen sich „Theraband“ und „Tubing Band“. Das Fitnessband ist nicht zu verwechseln mit der Pilates-Stange. Auch diese nutzt Widerstandsbänder, um deinen Workouts eine neue Herausforderung zu geben. Doch zurück zum kleinen und großen Fitness. Im nachfolgenden Video erhältst du einen Überblick, wie sich damit trainieren lässt:

Die Vorteile vom Fitnessband:

  • Erhöhter Widerstand bei den Übungen
  • Stärkere Muskeln & besseres Muskelwachstum
  • Mehr Möglichkeiten für deine Pilates-Workouts
  • In verschiedenen Stärken erhältlich
  • Einzeln und im Set zu kaufen

Fitnessband für Pilates: Unsere Top 3 Empfehlungen

Aus der Vielzahl von erhältlichen Fitnessbändern haben wir uns drei heraus gesucht. Es handelt sich dabei um einige der am besten bewerteten Produkte auf Amazon. Jetzt zuschlagen und gleich dein Fitnessband kaufen!

Red Rab Premium Fitnessbänder im Set

RED RAB Fitnessbänder einzeln oder im Set mit nachhaltigen Holz Griffen | Widerstandsbänder Krafttraining, Resistance Bands, Pull Up Band, Klimmzugband, Klimmzug Bänder, Terraband, Trainingsbänder
  • ✅ EXTREM LANGLEBIG: Unser Resistance Band & Terrabänder Set ist langlebiger als ein gewöhnliches Latex Band oder Fitness Gummiband. Ein super Band für Yoga, Pilates, Kraftsport, Crossfit oder Calisthenics als Klimmzughilfe.
  • ✅ ERREICHE DEINE BESTFORM mit unserem Widerstandsbänder Set & unseren Coaches bei YouTube. Trainiere effektiv Arme, Beine, Rücken, Booty & Bauch mit unseren Sport Bänder Krafttraining.
  • ✅ ANGENEHM & HYGIENISCH: Unsere Resistance Bands Pull Up Bands sind super angenehm für deine Haut & vermeiden unangenehme Rötungen. Zusätzlich lässt sich unser Trainings Bänder & Fitness Bänder Set easy bei 40°C waschen.

Wenn du dich langfristig verbessern möchtest, bietet dir ein Fitnessband-Set das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis. Dieses hier enthält fünf verschiedene Stärken für Anfänger bis Profis. Eine Kombination aus Naturlatex und Baumwolle macht ihre Oberfläche schön griffig. Mit dem Kauf bekommst du Zugang zu einer Online-Plattform mit einer Reihe von exklusiv aufgenommenen Trainingsvideos. Außerdem ist ein Türanker dabei, dank dem du wirklich überall und noch vielseitiger trainieren kannst. Alles zusammen kommt in einem praktischen Tragebeutel zu dir nach Hause.

Coresteady Fitnessbänder

Coresteady Fitnessband und Gummiband Sport – Robustes Klimmzugband aus Gummi für Männer und Frauen – Krafttraining und Muskelaufbau – Training, Fitness, Klimmzughilfe – Fitness Band Blau, 30-80 kg
  • WIDERSTANDSBÄNDER FÜR DEN PERFEKTEN WIDERSTAND – Jedes Pull Up Band ermöglicht Ihnen das ultimative Workout. Die Widerstände der Fitnessbänder werden sorgfältig getestet, damit Sie schrittweise an Ihrer Fitness arbeiten können. Unser blaues Widerstandsband bietet 30-80 kg Widerstand und stellt sicher, dass Sie die muskelaufbauenden Übungen schon nach wenigen Wiederholungen beherrschen.
  • WERDEN SIE ZUM FITNESS-PROFI MIT EINEM GYM BAND – Unsere Sportbänder sind einzigartig, da sie sich durch Ihre Muskelkraft ausdehnen und zusammenziehen. Während andere Sport Bänder zurückschnellen, kehren unsere Klimmzug Bänder sanft zu ihrer Form zurück. Unsere Klimmzugbänder ermöglichen es Ihnen, Ihren Traumkörper zu formen – von den Schultern über den Rücken bis hin zum Rumpf.
  • KRAFT UND GLEICHGEWICHT MIT DEM TRAINIGSBAND FITNESSBAND – Unsere Resistenzbänder sind effektive, professionelle Trainingsgeräte, mit denen Sie an Ihrer Figur arbeiten und Kraft aufbauen können. Egal, ob Sie Anfänger, Experte, Mann oder Frau sind: Unsere Fitness Gummibänder ermöglichen es Ihnen, an Ihren Muskeln und Ihrer Fitnessleistung zu arbeiten.

Das aus Naturkautschuk gefertigte Fitnessband gibt es in vier Stärken zu kaufen. Es verfügt über eine hohe Flexibilität und eignet sich perfekt für Pilates, Yoga und Crossfit. Seine Länge beträgt 208 cm (geschlossenes Loop-Band). Der Hersteller ist sich der Qualität seiner Fitnessbänder so sicher, dass er eine lebenslange Garantie gibt. Solltest du mit etwas nicht zufrieden sein, gibt es dein Geld zurück!

RenoJ Widerstandsbänder im 3er-Set

RenoJ Widerstandsbänder, Fitnessband Bootyband, 3 Set Resistance Bands Pull Up, Pilates Stoffbänder für Workout, Yoga, Training, Fitnessstudio, Zuhause
  • Einfach zu bedienen: Das resistance bands set enthält 3 Farben, die 3 Zugkräfte darstellen, sodass Sie die gewünschte Stufe schnell identifizieren können. Egal, ob Sie Profi oder Anfänger sind, Sie können das Übungstraining ganz einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen.
  • Hohe Qualität: Mit dem strapazierfähigen Stoff und der elastischen Latexlinie ist das fitnessbänder bruchsicher, rutschfest und rollfest. Wird sich während des Trainings nicht von Ihrem Körper lösen. Bequem, elastisch und langlebig.
  • Vielseitigkeit: Das Beuteband kann Muskelkraft trainieren, die Körperhaltung stabilisieren und die Dehnungsentfernung kontrollieren. Perfekte Übungsbänder für Yoga, Pilates, Kniebeugen, CrossFit, Hot Yoga und mehr. Diese Bänder trainieren Ihre Gesäßmuskulatur, Oberschenkel, Beine und Bauchmuskeln und formen Ihren perfekten kurvigen Hintern.

Falls dir die Haptik der üblichen Kautschuk-Bänder nicht gefällt, gibt es hier eine Alternative aus Stoff. Es handelt sich um kurze Loop-Bänder, welche um die Arme und Oberschenkel gelegt werden. Das Fitnessband-Set beinhaltet drei Stärken (leicht, mittel, schwer), sodass du dich kontinuierlich steigern kannst. Das auch als „Booty Band“ bekannte Produkt gibt es in zwei Designs. Du hast di Wahl zwischen bunten und schlicht gehaltenen Bändern.

Pilates-Fitnessband kaufen: Darauf gilt es zu achten

Das richtige Fitnessband war noch nicht dabei und du möchtest weiter suchen? Dann schau dir die nachfolgenden Kriterien an. Mit diesen triffst du eine Vorauswahl und grenzt somit die Suchergebnisse ein, welche für dich in Frage kommen.

Aufbau / Ausführung

Wie schon bereits erwähnt, wirst du im Einzelhandel und online verschiedene Ausführungen finden. Dadurch variieren die Preise, aber es geht auch ein wenig um den Anwendungskomfort sowie die mögliche Übungsvielfalt.

Sehr günstige Fitnessbänder bestehen häufig nur aus einer Art „elastischem Riemen“. Dieser wird um die Hände und Füße gelegt. Die Gefahr des Abrutschens ist durchaus gegeben, aber für den schmalen Geldbeutel sind sie ausreichend. Wir empfehlen jedoch ein Fitnessband mit Griffen zu kaufen. Dadurch gewinnst du mehr Sicherheit bei den Übungen.

Die zweite Variante, auch „Loop“ genannt, ist hingegen nur als dehnbarer Riemen erhältlich. Bei manchen Workouts wird er auch gegriffen, meistens legst du ihn dir aber um die Beine oder Arme. Die Dehnung erfolgt dann mittels ausbreiten deiner Gliedmaßen.

Länge

Durch diese zwei unterschiedlichen Ausführungen, gibt es keine allgemeingültige Empfehlung bzgl. der Länge. Die Loop-Bänder sind nahezu einheitlich lang. Hierbei richten sich Hersteller nach dem durchschnittlichen Umfang von Armen und Beinen.

Interessant wird es bei den langen Widerstandsbändern mit Griffen oder ohne. Hier ist darauf zu achten, worauf sich das Maß bezieht. Die angegebene Länge sollte den entspannten Zustand beschreiben. Dann kannst du vorab nachmessen, ob dies für die passt.

Bei einer typischen Übung nimmst du das Band an seinen Enden in die Hände. Seine Mitte wird unter deine Füße gelegt, welche als Ankerpunkte dienen. Ziel ist es dann, das Fitnessband in verschiedene Richtungen nach oben zu dehnen. Dies kannst du daheim mit einer Schnur simulieren, um die richtige Länge zu ermitteln. Schulterbreit stehend, sollten die ergriffenen Enden etwa bis Hüfthöhe reichen. Damit hast du genügend Spielraum für die Dehnung vom Fitnessband.

Widerstandskraft

Die Stärke vom Fitnessband wird oftmals in Kilogramm angegeben. Ein einzelner Wert steht für die maximale Widerstandskraft bei hoher Dehnung. Meistens ist sogar eine Spanne angegeben, um die Bandbreite der aufzubringenden Kraft darzustellen. Falls Angaben in Kilogramm fehlen, so beziehen sich die verschiedenen Farben auf die jeweiligen Stärken. Da es keinen einheitlichen Standard gibt, definiert jeder Hersteller die Farben und deren Widerstand anders. Dies sollte aus der Produktbeschreibung hervorgehen.

Unser Tipp: Mit einem Fitnessband-Set liegst du immer richtig. Es besteht aus drei bis fünf Stärken, sodass du vom Aufwärmen bis zum Muskelaufbau alles damit machen kannst.

Ausstattung & Eigenschaften

Du hast die Wahl zwischen einem Fitnessband mit Griffen, einem simplen Gummiband oder Tubes (Schlauch-Theraband). Vom Prinzip her wirst du mit allen Varianten einen guten Grip erzielen. Fitnessbänder mit Griffen werden von vielen Einsteigern bevorzugt. Bei manchen Übungen, wo du das Band kürzer fassen musst, stören sie jedoch ein wenig.

Als Material wird meistens Naturkautschuk oder Latex verwendet. Falls sich das auf deiner Haut unangenehm anfühlen sollte oder du allergisch darauf reagierst, gibt es eine Lösung. Fitnessbänder aus Stoff sind ebenso flexibel, reizen die Haut aber weniger bis gar nicht.

Zubehör

Im Lieferumfang können noch ein paar Extras enthalten sein. Bspw. sind die Griffe abnehmbar, falls du dein Fitnessband unterschiedlich verwenden möchtest. Zur flexiblen Befestigung legen manche Hersteller passende Türanker oder Knöchelriemen bei. Denn nicht selten möchtest du einen Fixpunkt haben, um von dort aus das Fitnessband zu dehnen.

Preisunterschiede ergeben sich zudem, wenn der Händler eigene Trainingsvideos und Anleitungen in Papierform bereitstellt. Eine praktische Tragetasche verhindert hingegen eine Verschmutzung des Bandes. Insbesondere Kautschuk zieht Fusseln und Haare magisch an.

Design

Die verschiedenen Fitnessband-Stärken werden mit abweichenden Farben markiert. Hinsichtlich des Designs hast du also wenig Auswahl. Dies trifft zumindest auf die klassischen Therabänder zu, während jene aus Stoff mehr Auswahl bieten. Die Griffe hingegen sind zumeist in Schwarz gehalten.

Rezensionen / Bewertungen

Insbesondere beim Kauf im Internet hast du vorab keine Chance, das Fitnessband in die Hand zu nehmen. Selbst wenn dem so wäre, lässt sich noch keine Aussage zur Langlebigkeit des Produktes treffen. Daher solltest du bestehende Bewertungen mit in deine Kaufentscheidung einfließen lassen. Viele Onlineshops erlauben das Schreiben von Rezensionen und geben einen Bewertungsdurchschnitt wieder.

Fazit: Eine sinnvolle Ergänzung für deine Pilates Workouts

Das grundlegende Pilates-Training kannst du frei von Geräten ausführen. Doch falls du mehr Vielfalt bei den Übungen suchst, lohnt sich der Kauf eines Fitnessbandes oder gleich ein ganzes Set. Dadurch kannst du bisherige Übungen intensivieren und neue Bewegungsabläufe hinzugewinnen.

Viele Pilates-Trainer verwenden die Bänder zum Aufwärmen und um ihre Workouts zu erweitern. Sie stellen eine sinnvolle Ergänzung zu deinem bisherigen Training dar.

FAQ: Häufig gestellte Fragen Pilates-Fitnessband

Während unserer Recherchen fanden wir verschiedene Fragen zum Fitnessband. Die wollen wir nicht unbeantwortet lassen.

Was bringt ein Fitnessband beim Pilates-Training?

Der erhöhte Widerstand lässt deine Muskeln mehr arbeiten. Dank der größeren Kraftanstrengung verbrennst du mehr Kalorien und baust mehr Muskelmasse auf (wenn die Ernährung stimmt). Du kannst aber nicht nur bestehende Übungen herausfordernder gestalten. Mit einem Fitnessband sind völlig neue Pilates-Workouts möglich.

Welche Bedeutung haben die Fitnessband-Farben?

Es ist der Versuch für einen einheitlichen Standard, nachdem sich Käufer richten könnten. In der Praxis orientieren sich zwar viele Hersteller daran, aber schlussendlich ist es keine Vorschrift.

Hier ein Beispiel für die Fitnessband-Farben:

  • Gelb (sehr leicht) für Senioren und Kinder
  • Rot (leicht) für Jugendliche und Erwachsene ohne Trainingserfahrung
  • Grün (mittel) für Erwachsene
  • Blau (stark)
  • Schwarz (sehr stark)

Die farbliche Abstufung kann noch mehrere Schritte enthalten. Ebenso ist die Reihenfolge variabel, sodass du dich immer beim Hersteller nach den Widerstandsarten erkundigen musst.

In welcher Stärke bzw. kg sollte ich mein Fitnessband kaufen?

Diese Entscheidung hängt von deinem individuellen Trainingsfortschritt ab. Du musst für dich einschätzen, wie viel Widerstand optimal für deine Workouts ist. Idealer Weise kannst du die angestrebten Übungen mit 8-15 Wiederholungen ausführen. Die Angabe in Kilogramm (kg) dient bei einem Fitnessband als Orientierung. Sie bezeichnet den höchsten Widerstand bei maximaler Spannung.

Unser Tipp: Falls du dir unsicher bist, lege dir ein Fitnessband-Set zu. Es enthält verschiedene Stärken, sodass du variieren kannst. Unterschiedliche Widerstandsbänder sind auch deshalb sinnvoll, weil deine Arme und Beine nicht dieselbe Kraft aufbringen können.

Welche Länge ist bei einem Fitnessband richtig für mich?

Die im Handel erhältlichen Fitnessbänder gibt es in zwei Varianten zu kaufen. Die sogenannten „Loop-Bänder“ sind sehr kurz und werden meistens um die Oberschenkel, Waden und Arme gelegt. Du presst sie auseinander, um den gewünschten Widerstand zu erzielen. Die Loop-Bänder sind überall etwa gleich lang, da sie sich am Umfang und nicht an deiner Körpergröße orientieren.

Anders sieht es dagegen bei den größeren Modellen aus. Sie sind vor allem für Übungen in stehender Position gedacht. Da spielt es eine Rolle, ob du 160 cm oder zwei Meter groß bist. Die richtige Länge kannst du nachmessen. Nimm dir dafür eine lange Schnur und greife die Enden mit den Händen. Die Mitte der Schnur wird unter deine Füße gelegt, sodass sie zu gleichen Teilen nach links und rechts heraus schaut. Die Länge der Schnur ist so zu wählen, dass sie auf deiner Hüfthöhe endet.

Genauso lang sollte das Fitnessband sein, welches du kaufen möchtest. Denn somit bleibt genügend Spielraum, um den gewünschten Widerstand aufzubauen. Andererseits ist es nicht zu kurz geraten, sodass die Bewegungsausführung stark beeinträchtigt wird.

Welche Übungen lassen sich mit einem Fitnessband ausführen?

Je nach Ausführung des Widerstandsbands, kannst du bestehende Übungen intensivieren oder neue Bewegungsabläufe in deine Workouts integrieren. Die dabei zu treffenden Zielgruppen sind vielfältig. Manche nehmen das Fitnessband für ein Training von Bauch, Beine und Po. Andere wollen damit gezielt ihre Arme stärken. Ebenso lassen sich die Schultermuskeln und der obere Rücken aufbauen. Weniger geeignet ist ein Fitnessband für den unteren Rücken.

Das nachfolgende Video zeigt dir ein 30-minütiges Fitnessband Workout für den ganzen Körper mit verschiedenen Übungen:

 

Wo finde ich einen Fitnessband Test zum Nachlesen?

Sportprodukte stehen nur selten im Fokus von offiziellen Testmagazinen. So war es nicht verwunderlich, dass die Stiftung Warentest noch kein einziges Mal Fitnessbänder untersucht hat. Dasselbe Ergebnis bei „Ökotest“. Ganz gleich ob wir nach einem Fitnessband, Widerstandsband oder Gymnastikband suchten. Die anderen großen Portale bieten fast immer nur einen Produktvergleich, aber keine realen Testberichte an.

So bleiben dir nur noch YouTube-Kanäle und privat geführte Blogs. So fanden wir unter anderem dieses Video-Review:

 

Wo kaufe ich ein neues Fitnessband für Pilates?

  • Wenn du ein Fitnessband vor Ort kaufen möchtest, empfehlen wir einen Besuch beim örtlichen Sportfachgeschäft. Decathlon und andere Einzelhandelsketten verkaufen sie. Womöglich findest du sogar noch ein Sportgeschäft in Familienhand und kannst mit deinem kauf etwas finanzielle Unterstützung leisten.
  • Hin und wieder findest du ein günstiges Fitnessband auch bei Aldi, Lidl & Co. In den wöchentlichen Prospekten siehst du, wann diese im Angebot sind.

Ansonsten wirst du dich online umsehen müssen. Einerseits gibt es hier die Onlineshops der Sportfachhändler (Decathlon etc.). Zum anderen kannst du den digitalen Versandhandel (Amazon, eBay usw.) nutzen. Hier bieten zahlreiche Marken ihr Fitnessbänder im Set und einzeln an.

Bewertungen: 4.9 / 5. 154